JUBILÄUM Anneröder Gesangverein Heiterkeit probt für Konzert „Evergreens und Ohrwürmer“

ANNEROD – (rch). Acht neue Sänger hat der Anneröder Gesangverein Heiterkeit bereits zum ersten gemeinsamen Probenabend für das Mitmach-Konzert unter dem Motto „Evergreens und Ohrwürmer“ gewonnen. Dieses soll am 22. April 2017 aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des Gesangvereins stattfinden.

Vorsitzende Petra Diekel freute sich über die neuen Stimmen, die trotz der Herbstferien zur ersten gemeinsamen Probe mit den „Stammsängern“ erschienen waren. Eine der „Neuen“ sagte, dass sie durch die im ganzen Ort aufgehängten Werbeplakate auf die Aktion des Gesangvereins aufmerksam wurde und sogleich auch ihren Ehemann mit eingespannt hätte.

Zeit zum „Smalltalk“ gab es jedoch nur kurz. Chorleiter Martin Gärtner rief zum Aufwärmen und Auflockern auf. „Wir lassen jetzt die Arme rückwärts kreisen, um den Brustkorb zu weiten und entspannen den Kiefer, indem wir beide Hände von den Wangen hinab zum Mund führen und dabei den Mund ganz spitz formen“, erklärte er mit ausschweifenden Bewegungen. Ernst und konzentriert ahmten alle Sänger den Chorleiter nach. Anschließend wurden die Stimmen „geölt“ und verschiedene Laute in einer Notenfolge gemeinsam nachgesungen.

„Wir werden zu unserem Jubiläum 2017 das Chorprojekt mit bekannten Melodien und alten Schlagern bestücken. Unter anderem werden Lieder wie ,Ich war noch niemals in New York‘, ,Mit Musik geht alles besser‘ oder ,Rote Lippen musst du küssen‘ ge-sungen“, erklärte Gärtner. Die Chormitglieder entschieden an dem Abend, welche Lieder mit auf dem Musikplan erscheinen. Die Besucher des Konzerts dürfen gespannt sein.

Jeden Mittwoch Probe

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gv-annerod.de oder unter 0641/9721198. Wer noch mitsingen will, kann zu den Proben jeden Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr in die Alte Schule im Tiefenweg 18 in Annerod kommen.

Pressebericht: Giessener Anzeiger